Neues rund um Apotheken und Gesundheit - Seite: 2

Diagnose Multiple Sklerose

Die ersten Krankheitszeichen der Multiplen Sklerose (MS) sind für Patienten oft nicht eindeutig. Eine frühe medikamentöse Behandlung und die zuverlässige Einnahme der Arznei verlangsamen das Fortschreiten der Erkrankung. Behandlungsbeginn so frühzeitig wie möglich Die Krankheit Multiple Sklerose entsteht aufgrund von...

>> mehr lesen

Mit Nanotechnologie gegen Krebs

Wissenschaftler verknüpften zwei Wirkstoffe aus der Krebstherapie miteinander und verpackten sie in kleine Transportmoleküle. Die Substanzen reicherten sich im Tumorgewebe stark an. Es gab kaum Nebenwirkungen. Mizellen – kleine Nanotransporter in der Krebstherapie Mit Mizellen bezeichnet man kleine, oft kugelförmige...

>> mehr lesen

Zellen unter Stress

Forscher vom Biozentrum der Julius-Maximilians-Universität Würzburg untersuchten die Reaktion von Zellen auf Stress. Die Wissenschaftler nehmen eine Beteiligung der gebildeten Stressgranula bei neurodegenerativen Erkrankungen an. Stressgranula: kleine Körnchen mit großer Wirkung Geraten Zellen in Stress, starten sie ein Programm, mit...

>> mehr lesen

Spaziergang mit Kaugummi

Ein Forscherteam untersuchte, wie sich Kaugummi kauen während des Gehens auf Herzfrequenz und Energieaufwand auswirkt. Spaziergänger mit Kaugummi legten schneller eine größere Strecke zurück. Die Herzfrequenz stieg dabei an. Untersuchung an gesunden Testpersonen An der Studie von japanischen Wissenschaftlern nahmen...

>> mehr lesen

Verbrennungen durch Dampf

Trifft heißer Wasserdampf auf die Hautoberfläche, besitzt die oberste Hautschicht kaum Schutzfunktion. Die Hitze dringt tief in die Haut ein und muss durch langes Kühlen behandelt werden. Oberhaut schützt nicht vor heißem Dampf Ob in der Küche, bei der Arbeit...

>> mehr lesen

Asthma durch Balkonpflanzen

Blühende Balkonpflanzen mit starkem Duft lösen bei empfindlichen Menschen Beschwerden der Atemwege aus. Bei der Auswahl der Pflanzen sind einige Vorsichtsmaßnahmen angebracht. Beim Pflanzenkauf auf den Duft achten Einige Pflanzen lösen vor allem bei Asthmatikern und Menschen mit empfindlichen Atemwegen...

>> mehr lesen

Durchfallerreger auf Hühnereiern

Über verunreinigte Hühnereier können Bakterien auf den Menschen übertragen werden, die eine ansteckende Darmentzündung hervorrufen. Eine Keimübertragung lässt sich durch hygienische Maßnahmen vermeiden. Campylobacter: häufigster bakterieller Erreger von Darmentzündungen Die schraubenförmigen Campylobacter-Bakterien finden sich vor allem im Darm von Geflügel...

>> mehr lesen

Abführmittel als Diäthelfer

Häufig werden Abführmittel, die eigentlich gegen Verstopfungen helfen, für eine Diät missbraucht. Das kann riskante Nebenwirkungen wie Herzrhythmusstörungen und Nierenversagen haben. Ernährungsberatung hilft Diätwilligen. Ein Schlankmacher, der keiner ist Abführtees, -dragees und säfte gehören zu den verschreibungsfreien Arzneimitteln und werden...

>> mehr lesen

Unwillkürliches Zittern lindern

Unwillkürliche Zittern gehört zu den häufigsten neurologischen Bewegungsstörungen. Betroffen sein können Muskelgruppen ebenso wie die Stimme. Welche Behandlungen infrage kommen. Eine „wackelnde“ Stimme oder unkontrollierte Bewegungen können auf unwillkürliches Zittern (essenziellen Tremor) hinweisen. Besonders ausgeprägt ist das Zittern meist bei...

>> mehr lesen

Neue Impfung gegen Gürtelrose

Seit Mai ist für Personen ab 50 Jahren ein neuer Impfstoff verfügbar, der vor einer Gürtelrose und deren Komplikationen wie Nervenschmerzen und Organentzündungen schützt. Die Impfung ist auch für immungeschwächte Menschen geeignet. Bläschen und starke Schmerzen – die Gürtelrose Die...

>> mehr lesen